JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Firmenangebot Gesundheit - Ihr Unternehmenskapital

Vor dem Hintergrund älter werdender Belegscaft und eines realen Fachkräftemangels wird es immer wichtiger, Mitarbeiter so lange wie möglich im Unternehmen zu halten. Es wird verstärkt darauf ankommen, die Gesundheitskompetenzen der Beschäftigten in den Unternehmen zu stärken, damit die beruflichen Anforderungen und Belastungen besser bewältigt werden können.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Profitable Kunden binden

Der Kunde von heute stellt den wichtigsten Posten auf der Aktivseite Ihres Unternehmens dar. Denn je mehr Sie über Ihre Kunden wissen, desto größer ist Ihre Chance auf Wettbewerbsvorteile durch exakte Marktpositionierung. Aus diesem Grund sollte der Wert von Kundenbeziehungen mehr in den Fokus Ihrer Marketingmaßnahmen rücken.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Beschwerden - die letzte Chance, bevor der Kunde weg ist

Beschwerden zeigen Ihnen, was nicht funktioniert oder nicht den Vorstellungen Ihres Kunden entspricht - ob im Produktmanagement, in der Unternehmensorganisation, in der Kundenbetreuung oder im Vertrieb. Das Problem: 90 % der Kunden äußern ihre Unzufriedenheit nicht offen und direkt.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Ihre "Ich Marke" - Ihr Kapital

Wer in der heutigen Zeit im beruflichen Alltag mehr Erfolg haben und schneller Karriere machen will, muss die Regeln des professionellen Selbstmarketings beherrschen. Arbeitsleistung alleine reicht nicht mehr aus. Denn die Besetzung der meisten Führungspositionen resultieren aus einer Kombination von durchdachtem Beziehungsmanagement und guter Selbstpräsentation der Stelleninhaber.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Ihre Wachstumschance in Südosteuropa

Die Region Südosteuropa ist für viele deutsche Unternehmen nicht nur Absatzmarkt mit einem hohen Potenzial – sie wird auch als Investitionsregion immer attraktiver. Sie hat sich mittlerweile zu der am dynamischsten wachsenden Region in Europa entwickelt.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Sie wirken wie Sie kommunizieren

Kommuniziert wird nicht nur über Sprache, sondern auch über Körper. Im Berufsleben gibt es viele Situationen, die eine klare Linie, direkte Kommunikation und selbstbewußtes Auftreten erfordern. Ob bei Vortragsveranstaltungen, Vorstandssitzungen, Führungskräfterunden, Mitarbeiterbesprechungen, Seminaren oder Medieninterviews - nur mit einer klaren Kommunikation, sowohl verbal als auch nonverbal, erlangen Sie die entsprechende Achtung und erreichen Ihrer Zuhörer.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Der "Kunde Mitarbeiter"

Der „Kunde Mitarbeiter“ entwickelt sich immer mehr zu einem knappen Gut, um dass Unternehmen werben müssen. Ein falsch eingestellter oder demotivierter Mitarbeiter kostet viel Geld. Ob Rekrutierungskosten, Verlustkosten durch nicht gewonnene Aufträge, Umsatzrückgänge wegen unzufriedener Kunden, Kosten für geschädigtes Betriebsklima oder Arbeitgeberimage – schnell können mehrere zehntausend Euro zusammenkommen.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Kundenwünsche erkennen - Kunden zielgerichtet ansprechen

Durch das veränderte Kundenkommunikationsverhalten ist es notwendig, sämtliche Kommunikationskanäle zu bündeln und kundenorientiert zu gestalten. Das Problem: ein Viertel der Unternehmen ist für seine Kunden nicht per Website sondern nur per E-Mail erreichbar, und nur die Hälfte bietet Soziale Medien als Kommunikationskanal an. Dabei führt eine auf den Kunden fokussierte Kommunikation zu mehr Kundenvertrauen, höherer Kundenzufriedenheit, effektiverer Kundenbindung und somit zu mehr Umsatz.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Schlafende Kunden wecken

Während die Neukundengewinnung als sehr kostenintensiv gilt, lassen sich mit einer systematischen Rückgewinnungsstrategie einerseits Akquisekosten senken, andererseits Gewinnzuwächse bis zu 85 % pro Kunde erzielen. Strategische Kundenrückgewinnung trägt zu einer Bereinigung Ihres Kundenportfolios bei und somit zu einer höheren Kundenrentabilität.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Wunsch-Kunden gewinnen

Die Gewinnung von Neukunden stellt den aufwendigsten Kostenfaktor im Vertrieb dar. Besonders in Zeiten immer knapper werdender zeitlicher und personeller Ressourcen gilt es, sämtliche Gewinnungsmaßnahmen so effizient wie möglich zu gestalten.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Messen effizienter gestalten

Eine Messebeteiligung ist kostenintensiv - unabhängig, ob es ich um eine nationale oder internationale Messe handelt. Angesichts wachsenden Drucks auf die Marketingbudgets müssen Unternehmen ihre Messebudgets rechtfertigen, was zwangsläufig zur Frage nach der Effizienz des Messeauftritts führt.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Wunsch-Mitarbeiter binden

Neben einem guten Produkt- und Serviceangebot, einer breit gefächerten Vertriebs- und Marketingstrategie, ist vor allem exzellentes Personal ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

UNSER BLOG

31.03.2017Kundenmanagement

Steht bei Ihnen Ihr Kunde im Fokus - oder nur im Weg?


(Quelle: Timo Klostermeier/pixelio.de)

Customer Relationship Management CRM

Kundengewinnung, Kundenbindung, Kundenbeziehung, Kundenpotenzial, Vertriebseffizienz



Will man als Unternehmen dauerhaft am Markt bestehen, so sind zwei Faktoren unabdingbar: Kunden, die die eigenen Produkte und Dienstleistungen kaufen bzw. in Anspruch nehmen und motivierte Mitarbeiter, die die Kunden nach allen Regeln intensiv betreuen.

Warum überhaupt Kundenbindung betreiben?

Wieviel Sie auch immer am Ende eines Monat auf der Einnahmenseite Ihres Unternehmens vorfinden – Kunden, und nur Ihre Kunden haben dafür gesorgt. Eine gute Unternehmensführung, hochwertige Produkte oder Dienstleistungen, pfiffige Verkaufsaktionen – ohne zufriedene und vor allem zahlende Kunden ist das Alles wenig wert.

Viele Branchen bzw. Märkte haben in den letzten Jahren einen Wandel vom Verkäufermarkt zum Käufermarkt erleben müssen. Verstärkter Wettbewerb, mangelnde Vergleichbarkeit bzw. Abgrenzung bei Produkten und Dienstleistungen, anspruchsvollere Käufer (um nur einige Punkte zu nennen) – alle diese Faktoren üben direkten Einfluss auf die eigene Unternehmensentwicklung aus.

Ist man weder der Preisführer in der eigenen Branche (sprich der günstigste Anbieter) oder bedient nicht ein Nischenmarkt (wo die Konkurrenzdichte klein bzw. überschaubar ist), so ergibt sich für so ein Unternehmen mittlerweile nur ein einziger wirklicher Wettbewerbsvorteil – nämlich die eigene Kundenbeziehung.
Als Faustregel gilt: Alles kann vom Wettbewerber kopiert werden – aber die Beziehung zum eigenen Kunden NICHT!

Viele Unternehmen investieren sehr viel Geld und Zeit in die Kundengewinnung, vernachlässigen aber, das vorhandene Kundenpotenzial voll auszuschöpfen. Branchenübergreifende Untersuchungen haben ergeben, dass gut 20% des erwirtschafteten Gewinns benötigt wird, um die anfallenden Vertriebskosten zu decken. Gerade diese Kostenentwicklung führt auch deshalb zu der Kernaussage, dass es durchschnittlich sieben bis acht Mal teurer ist, einen neuen Kunden zu gewinnen als einen bestehenden Kunden zu halten. Daraus ist ersichtlich, dass ein hohes Effizienzpotenzial im eigenen Kundenbeziehungsmanagement steckt – wenn man es richtig betreibt.

Je länger eine Kundenbeziehung andauert, umso wertvoller ist sie. Denn neben dem Grundgewinn wirken sich eine höhere Nachfragefrequenz, absinkende Betriebskosten, steigende Weiterempfehlungsquote sowie Gewinne aus Preiszuschlägen positiv auf das eigene Umsatzvolumen aus. Nicht nur, dass mit zunehmender Dauer der Kundenbeziehung das Umsatzvolumen pro Kunde ansteigt, diese Kunden sind deutlich unempfindlicher, wenn es mal zu Preiserhöhungen kommt. Sie besitzen auch ein größeres Verständnispotenzial, wenn mal etwas schief läuft. Das funktioniert natürlich nur solange der Kunde zufrieden mit Ihnen als Unternehmen und Ihrer Leistung ist bzw. sich gut aufgehoben fühlt.

Was zeichnet eine gute Kundenbeziehung aus?

Im Allgemeinen wird bei dieser Fragestellung zwischen Kundenzufriedenheit und Kundenbegeisterung unterschieden. Ein häufiger Irrtum ist, dass Unternehmen glauben, solange die Kunden zufrieden sind, bleiben sie auch Kunden und wechseln den Anbieter nicht. Diese Denkweise reicht aus heutiger Sicht nicht mehr aus, wenn man als Unternehmen an langfristigen Kundenbeziehungen interessiert ist. Warum? Weil die Erwartungshaltung der Kunden mittlerweile gestiegen ist. Das soll heißen, solange die Erwartungen des Kunden nur erfüllt werden (aber eben nicht mehr) ist er zwar zufrieden – das ist aber definitiv keine Garantie dafür, dass der Kunde auch dauerhaft bei Ihnen Kunde bleiben wird. Der Kunde von Heute erwartet einfach MEHR. Wenn Sie es schaffen, dem Kunden MEHR zu bieten als es seine Erwartung ist, dann erreichen Sie bei ihm den Begeisterungsstatus. Und nur diese Vorgehensweise ist die einzige Garantie für eine langfristige und ertragreiche Kundenbeziehung.

Zu guter Letzt noch ein Satz von Sam Walton (dem Gründer von WAL-MART)

Es gibt nur einen im Unternehmen, der WIRKLICH das Sagen hat.
Das ist der KUNDE!
Er kann jeden im Unternehmen, vom Geschäftsführer bis zur Reinigungskraft, entlassen.
WIE kann er das erreichen?
IN DEM ER SEIN GELD DEM MITBEWERBERN GIBT!!!

Und wie begeistert sind Ihre Kunden mit Ihnen?