JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Firmenangebot Gesundheit - Ihr Unternehmenskapital

Vor dem Hintergrund älter werdender Belegscaft und eines realen Fachkräftemangels wird es immer wichtiger, Mitarbeiter so lange wie möglich im Unternehmen zu halten. Es wird verstärkt darauf ankommen, die Gesundheitskompetenzen der Beschäftigten in den Unternehmen zu stärken, damit die beruflichen Anforderungen und Belastungen besser bewältigt werden können.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Kundenwünsche erkennen - Kunden zielgerichtet ansprechen

Durch das veränderte Kundenkommunikationsverhalten ist es notwendig, sämtliche Kommunikationskanäle zu bündeln und kundenorientiert zu gestalten. Das Problem: ein Viertel der Unternehmen ist für seine Kunden nicht per Website sondern nur per E-Mail erreichbar, und nur die Hälfte bietet Soziale Medien als Kommunikationskanal an. Dabei führt eine auf den Kunden fokussierte Kommunikation zu mehr Kundenvertrauen, höherer Kundenzufriedenheit, effektiverer Kundenbindung und somit zu mehr Umsatz.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Beschwerden - die letzte Chance, bevor der Kunde weg ist

Beschwerden zeigen Ihnen, was nicht funktioniert oder nicht den Vorstellungen Ihres Kunden entspricht - ob im Produktmanagement, in der Unternehmensorganisation, in der Kundenbetreuung oder im Vertrieb. Das Problem: 90 % der Kunden äußern ihre Unzufriedenheit nicht offen und direkt.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Ihre "Ich Marke" - Ihr Kapital

Wer in der heutigen Zeit im beruflichen Alltag mehr Erfolg haben und schneller Karriere machen will, muss die Regeln des professionellen Selbstmarketings beherrschen. Arbeitsleistung alleine reicht nicht mehr aus. Denn die Besetzung der meisten Führungspositionen resultieren aus einer Kombination von durchdachtem Beziehungsmanagement und guter Selbstpräsentation der Stelleninhaber.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Wunsch-Mitarbeiter binden

Neben einem guten Produkt- und Serviceangebot, einer breit gefächerten Vertriebs- und Marketingstrategie, ist vor allem exzellentes Personal ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Sie wirken wie Sie kommunizieren

Kommuniziert wird nicht nur über Sprache, sondern auch über Körper. Im Berufsleben gibt es viele Situationen, die eine klare Linie, direkte Kommunikation und selbstbewußtes Auftreten erfordern. Ob bei Vortragsveranstaltungen, Vorstandssitzungen, Führungskräfterunden, Mitarbeiterbesprechungen, Seminaren oder Medieninterviews - nur mit einer klaren Kommunikation, sowohl verbal als auch nonverbal, erlangen Sie die entsprechende Achtung und erreichen Ihrer Zuhörer.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Ihre Wachstumschance in Südosteuropa

Die Region Südosteuropa ist für viele deutsche Unternehmen nicht nur Absatzmarkt mit einem hohen Potenzial – sie wird auch als Investitionsregion immer attraktiver. Sie hat sich mittlerweile zu der am dynamischsten wachsenden Region in Europa entwickelt.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Der "Kunde Mitarbeiter"

Der „Kunde Mitarbeiter“ entwickelt sich immer mehr zu einem knappen Gut, um dass Unternehmen werben müssen. Ein falsch eingestellter oder demotivierter Mitarbeiter kostet viel Geld. Ob Rekrutierungskosten, Verlustkosten durch nicht gewonnene Aufträge, Umsatzrückgänge wegen unzufriedener Kunden, Kosten für geschädigtes Betriebsklima oder Arbeitgeberimage – schnell können mehrere zehntausend Euro zusammenkommen.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Messen effizienter gestalten

Eine Messebeteiligung ist kostenintensiv - unabhängig, ob es ich um eine nationale oder internationale Messe handelt. Angesichts wachsenden Drucks auf die Marketingbudgets müssen Unternehmen ihre Messebudgets rechtfertigen, was zwangsläufig zur Frage nach der Effizienz des Messeauftritts führt.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Wunsch-Kunden gewinnen

Die Gewinnung von Neukunden stellt den aufwendigsten Kostenfaktor im Vertrieb dar. Besonders in Zeiten immer knapper werdender zeitlicher und personeller Ressourcen gilt es, sämtliche Gewinnungsmaßnahmen so effizient wie möglich zu gestalten.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Profitable Kunden binden

Der Kunde von heute stellt den wichtigsten Posten auf der Aktivseite Ihres Unternehmens dar. Denn je mehr Sie über Ihre Kunden wissen, desto größer ist Ihre Chance auf Wettbewerbsvorteile durch exakte Marktpositionierung. Aus diesem Grund sollte der Wert von Kundenbeziehungen mehr in den Fokus Ihrer Marketingmaßnahmen rücken.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

JOVIC CONSULT

0 23 05 - 92 00 470WIR.BERATEN.MENSCHEN.

Schlafende Kunden wecken

Während die Neukundengewinnung als sehr kostenintensiv gilt, lassen sich mit einer systematischen Rückgewinnungsstrategie einerseits Akquisekosten senken, andererseits Gewinnzuwächse bis zu 85 % pro Kunde erzielen. Strategische Kundenrückgewinnung trägt zu einer Bereinigung Ihres Kundenportfolios bei und somit zu einer höheren Kundenrentabilität.

HIER ERFAHREN SIE MEHR

UNSER BLOG

02.01.2017Personalmanagement

Suchen Sie noch - oder finden Sie schon

Lupe
(Quelle: Claudia Hautumm/pixelio.de)

Personalrekrutierung


Mitarbeiterrekrutierung, Rekrutierungsprozess, Arbeitgeberattraktivität, Personalplanung


Der Fachkräftemangel - ein Mythos?

Bei der Rekrutierungsstrategie geht es darum, aus einem Pool von Bewerbern den Bewerber herauszufiltern, der Ihrem Unternehmen weiterhilft und neue Impulse einbringt. Die Erfahrung hat gezeigt - je spezieller die Wunschvorstellungen sind, desto geringer ist die Anzahl der geeigneten Kandidaten. Rekrutierungsprozesse kosten viel Geld – eine fehlbesetzte Stelle aber auch. Schnell können da mehrere zehntausend Euro zusammenkommen.

Vor diesem Hintergrund ist es erstaunlich, dass Rekrutierungsprozesse in vielen Unternehmen immer noch auf die gleiche Art und Weise durchgeführt werden wie vor zwanzig oder dreißig Jahren. Da werden wochenlang Stellenanzeigen in Zeitungen (oder auch Online-Stellenbörsen) für mehrere hundert Euro geschaltet, Massen an Bewerbungen gesichtet (wenn überhaupt ausreichend Bewerbungen eintrudeln, wobei der optimale Bewerber, also die „eierlegende Wollmilchsau“ in den seltensten Fällen dabei ist), Bewerbungsgespräche geführt (wenn man sich überhaupt ausreichend Zeit für den Bewerber nimmt), und dann wird aufgrund des ersten Eindrucks eine Einstellungsentscheidung gefällt. Mitunter dauert so eine Bewerbungsphase mehrere Monate. Es hat doch sehr viel mit Glück zu tun, wenn eine derartige Rekrutierungsstrategie bei der heutigen Personal- und Bewerbersituation zum tatsächlichen Erfolg führt.

Was viele Unternehmen verkennen - wirklich gute Mitarbeiter suchen nicht, sie wollen gefunden werden!!!

Wie lassen sich gute Mitarbeiter schnell und effizient gewinnen?

Um den Rekrutierungsprozess effizienter zu gestalten, sollten Unternehmen raus aus ihrer Kompfortzone, und selber aktiv werden und Bewerber gezielt ansprechen. Die Direktansprache, also das „Active Sourcing“ hat sich in vielen Branchen, welche durch Fachkräftemangel geprägt sind, als wirkungsvolles Mittel herauskristallisiert, um schnell an geeignete Bewerber zu kommen.

Unternehmen sollten alles dafür tun, um sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Dabei spielt es eine untergeordnete Rolle, welches Medium genutzt wird (ob eigene Karriereseiten, firmeneigene Blogs, Youtube, Xing, Twitter, LinkedIn, Facebook, Google+ usw.), wichtig ist, dass Unternehmen anfangen, diese Kommunikationsplattformen aktiv für die Personalrekrutierung zu nutzen. Auf diese Plattformen greift die „Generation Y“ gerne und häufig zu – hier ist also die Zielgruppe.

Unternehmen sollten Bewerberdatenbanken aufbauen und diese pflegen – denn da versteckt sich das Potenzial von übermorgen. Auch wenn ein Bewerber vielleicht zum aktuellen Zeitpunkt für das Unternehmen nicht interessant ist – in zwei Jahren kann das wieder ganz anders aussehen. Auch Empfehlungen der eigenen Mitarbeiter sollten systematisch aufgenommen und ausgewertet werden.

Nur wenn Sie genau wissen,
- welches Personal
- mit welcher Qualifikation
- wann
- in welcher Anzahl
- wo benötigt wird,
dann wissen Sie auch genau,
- wo Sie suchen müssen
- und worauf Sie bei der Suche achten müssen.

Hierbei helfen klar definierte Personalplanungsprozesse:

Aussagefähiges Berichtswesen - welches Potenzial ist beim eigenen Mitarbeiterstamm vorhanden?
• Für die Bereiche, wo Handlungsbedarf besteht, sollte eine Personalbedarfsplanung erstellt werden
Ablauf- und Aufbauorganisation sollte regelmäßig überprüft werden
Stellenbeschreibungen einführen – damit jeder Mitarbeiter weiß, was er zu tun hat und welche Kompetenzen er besitzt
• Um freie Vakanzen exakt besetzen zu können, helfen klar definierte Anforderungsprofile
• Bei freien Vakanzen - soll intern oder extern gesucht werden?
Bewerberauswahlverfahren genau definieren
• Damit der Start für den neuen Mitarbeiter ohne Probleme verläuft, helfen Checklisten und Einarbeitungsprogramme
Neue Mitarbeiter aktiv in die interne Unternehmenskommunikation einbinden
Regelmäßige Erfolgsmessung der Rekrutierungsmaßnahmen durchführen

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Sie Mitarbeiter auch dauerhaft in Ihrem Unternehmen halten können, dann klicken Sie hier.